Skip to content

Soziales Engagement

Soziales Engagement

Die Türen des Stalls öffnern und den Leuten den Milchviehbetrieb. Zugen das ist der beste Weg, um zu zeigen, wie wir daran arbeiten, die Milchwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Unsere Milcherzeuger sind froh und stolz, den Menschen von ihren Milchbetrieben zu erzählen.

Soziales Engagement

Die Mitglieder Wilma und Bert Zonnenberg aus Herpen

“Kinder erinnern sich noch Jahre später an einen Besuch auf einem Bauernhof”.

 

Wilma und Bert Zonnenberg sind seit 2009 Klassenboeren. Neben der Bewirtschaftung ihres Milchviehbetriebs in Herpen, Brabant, bieten sie Schulkindern über den Verein Klasseboeren” landwirtschaftliche Bildung an. “Wir wollen, dass die Kinder verstehen, woher die Milch kommt und wie eine Kuh zusammengesetzt ist. Und wo könnte man sie besser zeigen als auf dem Bauernhof.

 

“Wir empfangen etwa 15 Mal im Jahr Grund- und Sekundarschüler. Am Anfang war ich schockiert, wie wenig die meisten Kinder über Tiere und Lebensmittel wissen. Zum Beispiel, dass Käse aus Milch gemacht wird, dass eine Kartoffel in der Erde wächst und ein Apfel auf einem Baum”.

Erleben, Riechen & Schmecken

Die Kinder werden von der Familie Zonnenberg in einer Scheune empfangen, die als Klassenzimmer eingerichtet wurde. “Zuerst erzählen wir ihnen etwas über den Milchviehbetrieb und was wir tun werden. Dann bekommen sie Staubmäntel und Stiefel und wir gehen zu den Tieren. Je nach Alter und Ausbildung erhalten sie eine Führung mit Aufgaben, um zu sehen, ob sie die Theorie verstanden haben. Oder sie dürfen beim Melken helfen und können dann die Melkeinheiten aufhängen. Weitere Aufgaben sind das Reinigen des Kälberstalls, das Füttern des Jungviehs und das Einstreuen von Stroh. Bei den älteren Kindern wechseln wir diese Aufgaben mit Theorie über Ernährung oder zum Beispiel einer Lektion über Besamung ab. Aber in erster Linie geht es um die “Erfahrung”. Man kann Kindern erklären, was auf einem Milchviehbetrieb passiert, aber sie werden sich viel besser daran erinnern, wenn sie es selbst erleben, riechen und schmecken können. Kinder erinnern sich noch Jahre später an einen Besuch auf einem Bauernhof!

Soziales Engagement Soziales Engagement Soziales Engagement